Zur Hauptnavigation springenZum Inhalt springen

Neapel

Neapel gilt als eigene Welt, die mitten in Italien liegt, und charakteristisch doch so weit entfernt von typisch italienischen Städten ist. Neapel gilt als „die“ italienische Stadt, die ihre Besucher mit Kunst, verborgenen Schätzen und imposanten Eindrücken in ihren Bann zieht. „Vedi Napoli e poi muori“, besagt das berühmte Sprichwort von Goethe – „Wenn du Neapel gesehen hast, kannst du in Frieden sterben“.

Auf Citytixx findest du alle Reisetipps für deinen Neapel-Trip und alle Informationen über anstehende Events. Lass dich jetzt inspirieren und von der italienischen Stadt in Staunen versetzen.

Kultur

Im Moment sind leider keine Veranstaltungen verfügbar

Sightseeing

Im Moment sind leider keine Veranstaltungen verfügbar

Neapel – Einzigartige Eindrücke

Napoli, Napule, Neapel – die ursprünglich griechische Siedlung mit dem Namen „Neapolis“, also „Neustadt“, gilt als drittgrößte Stadt Italiens und Hauptstadt der Region Kampanien. Wusstest du, dass die gesamte Altstadt zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt wurde? Die Stadt punktet mit einzigartiger Lebensfreude, wunderschönen Orten und der besten Pizza der Welt.

Neapel liegt am Fuße eines aktiven Vulkans, dem Vesuv. Der letzte Ausbruch war im Jahr 1944 und damit befindet sich der Vulkan momentan in einer Ruhephase. Weltbekannt ist der Vesuv vor allem aufgrund seines Ausbruchs und der Verschüttung der römischen Stadt Pompeji im Jahre 79 n. Chr. Interessant ist daher die Unerschrockenheit der Einwohner Neapels, denn sogar in der „roten Zone“ wohnen knapp 700.000 Menschen. Ob die Lebensfreude mit diesem Risiko in Verbindung steht?

Sehenswürdigkeiten

Der italienische Charme wird vor allem in der Altstadt Neapels spürbar, das Menschentreiben in den engen Gassen ist kaum vergleichbar mit anderen Städten. Von Kirchen über Paläste bis hin zu historischen Gebäuden, Neapel bringt die Vergangenheit zum Greifen nahe. Ein Besuch des Klosters Santa Chiara ist ein besonderes Highlight bei einem Ausflug in die Altstadt.

Doch das ist nicht alles: Neapel ist neben seiner UNESCO-gewürdigten Altstadt auch für seine „Unterwelt“ bekannt, denn die „Sotterranea“ begeistert mit Verstecken, Höhlen, Gängen und Katakomben und versetzt seine Besucher in alte Zeiten zurück.

Auch im archäologischen Nationalmuseum wird an die Geschichte der Stadt erinnert: Die Ausstellungen begeistern mit Wandmalereien und Mosaiken und machen das Museum zu einem der berühmtesten Archäologiemuseen der Welt.

Pompeji und der Vesuv

Nach dem Ausbruch des Vesuvs im Jahre 79 n. Chr. wurde die Stadt Pompeji, die südöstlich von Neapel liegt, gänzlich verschüttet. Ein besonderes Highlight bei einem Trip ist daher ein Besuch der Ausgrabungsstätte der antiken Stadt, die bis heute nahezu intakt ist. Dieses Italien-Highlight wurde ebenfalls von der UNESCO als Weltkulturerbe ausgezeichnet und gilt als drittgrößtes „Museum“ Italiens.

Auch der Vesuv selbst kann besucht werden, denn der Nationalpark zählt als Top-Ausflugsziel mit idyllischen Wanderwegen. Der Krater des aktiven Vulkans kann mit einer Führung erkundet werden und ist auf jeden Fall ein Muss für Natur-Interessierte.

Kulinarisch

Im Moment sind leider keine Veranstaltungen verfügbar

Sport

Im Moment sind leider keine Veranstaltungen verfügbar

Sonstiges

Im Moment sind leider keine Veranstaltungen verfügbar

Veranstaltungen in Neapel

Die Stadtteile Neapels schließen sich bei der „Notte Bianca“, der „weißen Nacht“ zu einem Fest zusammen: Wunderschöne Beleuchtung, Straßenkünstler, Musiker und reges Treiben sind charakteristisch für die Veranstaltung. Die durchgehend geöffneten Geschäfte und Boutiquen erlauben nächtliche Shopping-Trips und ein unvergessliches Erlebnis.

Das „Blutwunder“, das Fest des heiligen Januarius, wird in Neapel am 19. September gefeiert. Im Dom von Neapel wird für das Eintreten des „Blutwunders“ gebetet, das Glück für die Stadt versprechen soll. Davor werden Heiligenfiguren durch die Altstadt getragen und rund um dem Dom wird mit Süßigkeiten, Maiskolben und Maroni gefeiert. Der Tag gilt als offizieller Feiertag Neapels.

Typisch für Neapel ist auch das Pizzafest: Die Promenade der Stadt wird hier zur Partymeile und der berühmten Pizza wird ein eigenes Fest gewidmet, das jährlich in den Sommermonaten stattfindet.

Kulinarik und Nachtleben

Apropos Pizza: Neapel gilt als Geburtsstätte der Pizza und deswegen sollte dieser Genuss bei keiner Neapel-Reise fehlen. Die „Pizza Neapolitana“ wird klassisch mit San Marzano Tomaten und Büffelmozzrella serviert und gilt als besondere Spezialität, die nirgendwo sonst so gut schmeckt wie an ihrem Geburtsort. Nach diesem Genuss lädt das Nachtleben Neapels zur Gesellschaft mit Freunden ein, denn die unzähligen Bars und Clubs gehören zu Neapel wie seine Pizza und der Vesuv.

Highlights in Italien